Prozessautomation und Produktions­management »unter einen Hut bringen« – und davon profitieren!

Die Komplexität der Prozesse im Produktionsbereich nimmt kontinuierlich zu. Besonders hohe Anforderungen an Fertigungsanlagen und Prozessleitsysteme stellt in diesem Zusammenhang die Steigerung der Produktions-Flexibilität. Voraussetzung dafür ist, dass alle beteiligten Ebenen darin organisatorisch, kommunikativ und inhaltlich vernetzt agieren. Wir realisieren das durch einen ungehinderten Informationsfluss von der betriebswirtschaftlichen Planung bis zur Fertigung – für Ihre wettbewerbsfähige, effiziente und optimierbare Produktion.

Willkommen zum Dialog über Integrierte PLS-/MES-Konzepte – so individuell strukturiert, wie das Profil Ihres Unternehmens.

Integrierte PLS-/MES-Konzepte

 

Die Erkenntnis, dass eine Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Erhöhung der marktgeforderten Produktionsflexibilität nicht ohne Umstrukturierung der technischen Ebenenvernetzung zu haben ist, markiert zweifellos das Ende der getrennten Betrachtung von MES und Prozessleitsystemen! Will ein produzierendes Unternehmen auch künftig auf den vorderen Plätzen »mitspielen«, führt kein Weg daran vorbei, die Strukturen und die datentechnische Kopplung zwischen den PLS-, MES- und ERP-Systemen integrativ und kommunikationseffizient zu gestalten.

Wir, die Teams der on/off it-solutions gmbh, stehen dabei an Ihrer Seite – mit einem Full-Service-Begleitpaket, das alle erforderlichen Schritte und Maßnahmen umfasst – von der Planung über die technische Konzeption und Ausschreibung, einschließlich Anbieterauswahl bis zur erfolgreichen Realisierung des jeweiligen integrierten PLS-/MES-Konzepts. Die Flexibilität des modularen Leistungs-Portfolios erlaubt dabei eine optimale Anpassung der Maßnahmen an das jeweilige Unternehmens- und Aufgabenprofil. Nicht zuletzt eröffnet das die Möglichkeit, eine Umsetzung integrierter PLS-/MES-Strukturen auch unter wirtschaftlichen Aspekten passend für die Organisations- und Infrastruktur des jeweiligen Kundenunternehmens zu realisieren.

Unsere Kompetenzen

  • Vollintegrierte Planung von Elektrotechnik, Automatisierungstechnik und MES
  • Langjährig gewachsenes Prozess- und Planungs-Know-how in einem breiten Branchenspektrum
  • Fundiertes Verständnis der Produktionsprozesse und des regulatorischen Umfeldes
  • Erfahrung hinsichtlich der Bewertung von Anforderungen an PLS-Funktionen und hohe Fachqualifikation für die Umsetzung integrierter Konzepte
  • Tiefgehende Kenntnisse der Anforderungen an MES-Funktionen und ihre Integration in eine bestehende AT- & IT-Landschaft
  • Profundes Wissen über marktgängige MES und ihrer Schnittstellen zur Systemumgebung (ERP/MES/PLS)
  • Breites Spektrum an Projekterfahrungen – insbesondere in der Prozessindustrie
  • Erstellung aller notwendigen Dokumente zur Projektplanung, Projektausschreibung und Projektvergabe

Die Erfolgsfaktoren

  • Effiziente und kostenoptimierte Umsetzung durch unkomplizierte partnerschaftlich denkende und handelnde Teams
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Integrationsfähigkeiten
  • Detaillierte Automatisierungs- und Bedienkonzepte inkl. bewerteter Optionen
  • Systemauswahl mit Detail-Systemlayout, Aufstellplänen sowie Softwareauswahl
  • Detailauslegung und Mengenermittlung (z. B. Ventile, Regelkreise, Motoren, SPS)
  • Risikobetrachtung & Klassifizierung (SIL, Not-Aus, Sicherheitstechnik)
  • Frühzeitige Festlegung der Qualifizierungsstrategie
  • Umfassende Dokumentation aller Projektschritte

Konzeptentwicklung und Projektmanagement: Schritt für Schritt zur erfolgreichen Realisierung Ihres PLS-/MES-Konzepts

Von der Konzeption bis zur technischen Perfektion integrierter PLS-/MES-Strukturen stehen die Teams der on/off it-solutions gmbh mit qualifiziertem Service an Ihrer Seite. Umsetzungsroutine, Erfahrung, fundiertes Wissen um die technische Infrastruktur und um industrielle Produktionsabläufe sowie eine unkompliziert-partnerschaftliche Kooperation sind neben der Kernkompetenz in Informations-Technologien wesentliche Einflussfaktoren für eine klare Richtung zu erfolgreichen Lösungen.

 



Anforderungsanalyse

Auf Basis der Zielsetzungen, Planungen und Überlegungen des Auftraggebers stellen unsere Teams die Rahmenbedingungen für die Konzeptentwicklung zusammen und stimmen im nächsten Schritt die weitere Vorgehensweise ab – zum Beispiel

  • Verfahrensbeschreibung
  • Prozess- und Betreiberanforderungen an die PLS-/MES-Funktionalitäten
  • Integration in die bestehende IT- und Automatisierungslandschaft sowie
  • Definition der Schnittstellen, wie z. B.
    • LIMS
    • ERP
  • Liste der Schlüsseldokumente
  • Festlegen von:
    • Verantwortlichkeiten
    • Kommunikationswegen
    • Entscheidungswegen
    • Meilensteinen
    • Terminen

Ziel der Konzeptentwicklung ...

... ist die Beschreibung eines individuellen integrierten PLS-/MES-Konzeptes mit allen wesentlichen Funktionen, Schnittstellen und Equipment von der Feldebene bis zur Leitebene – einschließlich Machbarkeitsprüfung und Nutzenprognosen. Zudem enthält das Konzept eine Bewertung alternativer Lösungen und Vorgehensweisen.

Die Aufgaben der Konzeptentwicklung im Einzelnen:

  • Ermittlung der funktionalen PLS- und MES-Anforderungen und Dokumentation (z. B. in Form von SwimLane-Diagrammen)
  • Untersuchung möglicher PLS- sowie MES mit Vorauswahl
  • Planung des einzusetzenden Equipments
  • Entwurf eines ersten Systemlayouts
  • Betrachtung von möglichen sicherheitstechnischen Anforderungen
  • Grobe Mengengerüste und Kostenrahmenabschätzung

Im Rahmen eines abschließenden Konzept-Reviews stellen wir dem Kunden die Ergebnisse und Alternativen vor, und gemeinsam werden die Abstimmungen und Entscheidungen für das weitere Vorgehen getroffen.

Erweitertes Design

Die Weiterentwicklung und Präzisierung des PLS-/MES-Konzeptes zeigt die Umsetzung detailliert mit allen Schnittstellen auf, nennt die technischen Spezifikationen und legt eine konkrete Umsetzungsplanung vor:

  • Systementscheidung mit Systemlayout, Aufstellplänen, Software-Module
  • Auslegung und Mengenermittlung
  • Entwicklung und Bewertung technischer Optionen
  • Ort und Typ der Bedienplätze festlegen
  • Entwicklung des Bedienkonzeptes und -ablaufs
  • Risikobetrachtung & Klassifizierung (SIL, Not-Aus, sicherheitsgerichtete Automatisierungskomponenten)
  • Festlegung der Qualifizierungsstrategie

Die abschließende Abstimmung mit dem Kunden umfasst unter anderem die Empfehlungen und Beratungen zum potenziellen Bieterkreis und stellt die Weichen für das weitere Vorgehen – besonders der anschließenden Ausschreibung mit Definition des Ausschreibungsprozesses sowie der Struktur der entsprechenden Dokumente.

Ausschreibung

Die anschließende Durchführung und Begleitung der Ausschreibung durch unser Team umfasst vor allem:

  • die Zusammenstellen der Dokumente zu einem Ausschreibungspaket
  • Verteilung / Versand der Ausschreibungsunterlagen
  • Beantwortung von Rückfragen
  • Bewertung und Vergleich der eingehenden Angebote
  • Führen von Bietergesprächen
  • Ausarbeitung eines Vergabevorschlages

Aus der qualifizierten und transparenten Bewertung der Angebote sowie deren Vergleich entwickelt das Team der on/off it-solutions gmbh abschließend eine Vergabeempfehlung und stellt sie dem Kunden vor.

Projektabwicklung und -management

Die on/off it-solutions gmbh begleitet selbstverständlich nach der Konzeptionierung auch die technische Realisierung konsequent und zeichnet verantwortlich für das qualifizierte Projektmanagement. Ziel ist es, sofort vom Zeitpunkt der Inbetriebnahme an die fokussierten Potenziale des jeweiligen Projektes im Anwenderunternehmen zu erschließen. Das gewährleistet das Service-Portfolio, das eine Begleitung des Kundenunternehmens und dessen Mitarbeiter/innen bis zur erfolgreichen Nutzung und Anwendung der neuen Strukturen auf allen eingebundenen Ebenen vorsieht.

Die komplette Projektabwicklung, die auf Kundenwunsch als eigenständiger Service der Konzeptabwicklung folgt, umfasst vor allem die Leistungsschritte

  • Erweitertes Design
  • Ausschreibung und Auftragsvergabe
  • Betreuung der Realisierung, einschließlich Tests (werksseitig und kundenseitig)
  • Umfassende Dokumentation
  • Inbetriebnahme und Abnahme

Informieren Sie sich hier detailliert.

Eingebunden in die on/off group kann die on/off it-solutions gmbh zudem ein erweitertes Portfolio unter optionaler Nutzung der Leistungsspektren anderer on/off-Unternehmen anbieten – unter anderem auch die Bauleitung mit

  • Personal- und Materialdisposition,
  • Teilnahme an FATs,
  • Baustellenkoordination und -controlling,
  • Änderungsmanagement
  • Koordination und Umsetzung von inbetriebnahmespezifischen Anpassungen

Informieren Sie sich in diesem Zusammenhang auch über Automatisierungslösungen sowie Schaltschrankbau und Montage.

Willkommen zum Dialog auf dem Weg zur erfolgreichen Realisierung Ihres PLS-/MES-Konzepts.